EU-geförderte Geothermie

Europäische Union
Europäischer Fonds für
regionale Entwicklung

Umweltcheck

Junge mit Lupe, Copyright: Fotolia_Chepko Danil Mit diesen Tipps kannst du ordentlich Wasser und Energie sparen! Das tut der Umwelt gut und es spart Geld!  







1) Tausche die alten Glühbirnen gegen Energiesparlampen aus! Das verbraucht ca. 80% weniger Strom! Außerdem leben diese länger als die „energiefressenden“ Glühbirnen! Bei Verlassen deines Zimmers stets das Licht Ausschalten!

  2) Elektrische Geräte, Ladekabel usw. verbrauchen auch im Stand-By-Modus Strom. Verwende Mehrfachstecker und Funksteckdosen, um mit einem Klick alle angeschlossenen Geräte abzustellen.

 3) Schlau Heizen und dabei Energie sparen! Ideales Raumklima von 21° C kann auch bei mittlerer Stufe herrschen. Sollte dir mal kalt sein, zieh einen warmen Pulli an oder kuschele dich in deine Lieblingsdecke.

 4) Den Weg zur Schule kannst du super mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß zurücklegen. Dabei tust du der Umwelt wie auch dir etwas Gutes! Sicherheit geht vor, also bitte einen Helm tragen!

 5) Wiederverwendbare Trinkflaschen nutzen! Die Trinkwasserqualität in Schwerin und in ganz Deutschland ist großartig und unbedenklich. Du kannst also deinen Wasservorrat jederzeit auffüllen. Außerdem fällt der Weg zum Getränkehandel oder zum Glascontainer weg!

 6) Wasser stopp! Duschen statt ein Vollbad nehmen verbraucht ungefähr die Hälfte an Trinkwasser.

 7) Was meinst du? Was kann man noch tun, um Energie zu sparen? Tausche dich mit Freunden, mit Oma und Opa oder mit deinen Eltern aus!

Wichtig, nicht ohne Erwachsene: Besprich diese Punkte mit Deinen Eltern und Ihr könnt zusammen etwas ändern!


Alles verstanden und abgespeichert? Na dann mal ran an die Stifte und checke dein Wissen im Umwelt-Quiz !