EU-geförderte Geothermie

Europäische Union
Europäischer Fonds für
regionale Entwicklung

Was ist der Bürgerfonds der GES?

Die Gesellschaft für erneuerbare Energien Schwerin mbH (GES) wurde Mitte 2012 als 100-prozentige Tochter der Stadtwerke Schwerin gegründet. Das Ziel der Gesellschaft ist die Planung, Errichtung und der Betrieb von Anlagen zur Erzeugung regenerativer Energien in und um Schwerin, um so einen aktiven Beitrag zu einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Energiegewinnung zu leisten.

Für die Finanzierung dieser Investitionsprojekte möchte die GES ebenfalls neue Wege beschreiten und weicht daher von der gängigen Kreditfinanzierung ab. Die GES wird allen Stadtwerke-Kunden die Möglichkeit bieten, ihr Geld gewinnbringend in ökologisch sinnvolle Energieprojekte anzulegen. Eine Investition in die Region Schwerin, denn damit werden Arbeitsplätze neu geschaffen und gesichert, was zur Stärkung der Wirtschaftskraft beiträgt.

Die GES legt im Januar 2013 einen Bürgerfonds auf, der in Form einer Schuldverschreibung attraktive Zinserträge bietet. Investiert wird das Geld in Projekte zur Stärkung der nachhaltigen und ökologisch sinnvollen Energieversorgung – hauptsächlich in Photovoltaikanlagen - vor Ort.

  • Die Anteile werden zu Festbeträgen von je 500 bis maximal 20.000 Euro angeboten.
  • Es wird ein fester Jahreszinssatz von 3,5 Prozent über die gesamte Laufzeit der Schuldverschreibung gezahlt.
  • Die Laufzeit beträgt 9 Jahre und 10 Monate, eine Kündigung ist frühestens nach fünf Jahren, danach jährlich möglich.
  • Es fallen für Sie keine Bearbeitungsgebühren an.
  • Es können sowohl natürliche als auch juristische Personen Anteile am Bürgerfonds Schwerin erwerben.
  • Einzige Voraussetzung: Der Investor muss Kunde der Stadtwerke Schwerin bzw. einer Tochtergesellschaft sein.
  • Der Bürgerfonds Schwerin ist unabhängig von Zinssätzen, Börsen-, Rohstoff- und Zertifikatskursen.

Sie investieren Ihr Geld in nachhaltige, umweltfreundliche Energieprojekte und erhalten dafür eine attraktive Verzinsung! Klimaschutz lohnt sich!